Orgasmische Meditation

Orgasmische Meditation™ oder kurz OM ist eine kraftvolle Meditationstechnik, die die Aufmerksamkeit der Praktizierenden auf den Punkt der Verbindung zwischen zwei Partnern lenkt. 

Orgasmische Meditation ist eine intime Bewusstseinspraktik, die immer mit einem Partner praktiziert wird. Sie hat einen sehr geregelten Ablauf, der als “Container” bezeichnet wird und der die nötige Sicherheit schafft, um sich auf solch eine außergewöhnliche Praktik einzulassen. In der Orgasmischen Meditation wird für 15 Minuten ein bestimmter Punkt auf der weiblichen Klitoris gestreichelt, an dem die meisten Nervenenden zusammenlaufen. Das einzige Ziel ist es, wahrzunehmen, was im eigenen Körper zu spüren ist. Diese Praktik lenkt die gesamte Aufmerksamkeit beider Partner auf den Punkt der Verbindung zwischen Zeigefinger und Klitoris. Es geht nicht darum zu einem sexuellen Höhepunkt zu kommen, sondern einen orgasmischen Zustand zu erreichen, den man am ehesten mit dem “Flow State” vergleichen kann.

Ich bin seit 2016 zertifizierte OM Trainerin (OM Life Coach) und seit 2020 zertifizierter Master OM Life Coach. Ich selbst praktiziere seit 2014 und habe mehrere Coaching Programme zu OM durchlaufen.

Wie läuft das Training ab?

In einem Vorgespräch per Telefon klären wir ab, ob die "Chemie" zwischen uns allen passt und ich werde einige Fragen stellen, um herauszufinden, ob Orgasmische Meditation das richtige für die jeweilige Lebenssituation ist oder nicht. Da Orgasmische Meditation eine Praktik ist, vergleichbar mit Yoga oder Meditation, benötigt es ein gewisses Commitment, regelmäßig zu praktizieren. Ein Mal im Leben zu meditieren mag nett sein, aber sicherlich noch nicht die Effekte einer regelmäßigen, fundierten Praktik zeigen. Ich trainiere daher nur Paare, die wirklich etwas verändern wollen an ihrer Beziehung, ihrer Sexualität und ihrer Aufmerksamkeit.

Das maßgeschneiderte Grundlagentraining findet dann in drei Sessions entweder live vor Ort in München oder per Videocall statt. 

In der ersten Session erkläre ich die grundlegende Philosophie der Praktik und den Container - mit besonderem Fokus auf das, was für die jeweiligen Klienten besonders wichtig ist. Sollte es die Zeit erlauben, werden wir in der ersten Sitzung auch schon die Schritte der Praktik durchgesprochen.

In der zweiten Session können aufkommende Fragen geklärt werden und es wird die Praktik Schritt für Schritt erklärt. Natürlich bekommen all meine Klienten im Nachgang ausführliche Informationen auch nochmal schriftlich zum Nachlesen.

In der dritten Sitzung leiste ich Hilfestellung bei allen Fragen und Herausforderungen, die in der Zwischenzeit beim tatsächlichen Praktizieren aufgekommen sind. Soziale Konditionierungen, die zum Vorschein kommen werden ebenso angesprochen, wie etwaige Schwierigkeiten bei der Praktik selbst.

Wichtig zu wissen:

Meine Klienten praktizieren Orgasmische Meditation nie in meinem Beisein und ich praktiziere nie mit meinen Klienten. 

In meinen Einzeltrainings bekommen sie die Grundlagen der Praktik theoretisch und an Schaubildern vermittelt und können danach die Praktik zu Hause probieren.

 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram